Veranstaltungsprogramm

Programm-Download

 

Das Online-Programm zur Update Kongressreihe 2018 steht Ihnen ab sofort zur Verfügung:

Wissenschaftliche Vorträge

Freitag, 20. Juli 2018

18:00 - 19:15 Uhr   Leukämien und Knochenmarktransplantationen
    Ch. Röllig, Dresden
    Pause
     
19:45 – 21:15 Uhr   Lymphome
    U. Dührsen, Essen

Samstag, 21. Juli 2018

09:00 – 10:00 Uhr   Gastrointestinale Tumoren
    S. Petrasch, Duisburg
10:00 – 10:30 Uhr   ZNS-Tumoren
    M. Weller, Zürich
    Pause
     
11:00 – 12:00 Uhr   Urologische Tumoren
    Th. Otto, Neus
    Pause
     
12:45 – 13:45 Uhr   Supportive Therapie / Palliativmedizin
    U. Schuler, Dresden
    Pause
     
14:00 - 15:00 Uhr   Bronchialkarzinome
    M. Wolf, Kassel
15:00 - 16:00 Uhr   Gynäkologische Tumoren
    A. Welt, Essen

Programmänderungen vorbehalten.

Symposien

Freitag, 20. Juli 2018

13:30 – 15:00 Uhr   Neues aus der Pharmaindustrie

Gemeinschafts-Satellitensymposium

Janssen-Cilag GmbH


AstraZeneca GmbH

 


Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG

 


Zeitenwende in der Myelomtherapie - Beginn einer neuen Ära?
M. Hentrich, München


Chagall Fenster - Die Vielfältigkeit des Lungenkarzinoms
W. Brückl, Nürnberg

 

Zielgerichtete Behandlung des kutanen T Zell Lymphoms
Ch. Assaf, Krefeld

    Pause
     
15:15 – 16:15 Uhr   Fortgeschrittenes NSCLC: Stellenwert der individuellen Therapieplanung
Satellitensymposium
Boehringer Ingelheim GmbH & Co. KG
 

NSCLC mit EGFR-M+: Bestimmt die Therapiesequenz Behandlungserfolge?
F. Fuchs

Drei Therapiesäulen beim NSCLC ohne Treibermutationen
N. Reinmuth

    Pause
     
16:30- 17:30 Uhr   Personalisierte Immunonkologie als Schlüssel zum Erfolg
Satellitensymposium
MSD SHARP & DOHME GMBH
 

Update NSCLC - Kombinationen im Trend
K.-M. Deppermann, Düsseldorf

PD1 - bereits etabliert in vielen Indikationen
H.-G. Kopp, Stuttgart

Ausblick & Perspektiven der Immunonkolgie
A. Mackensen, Erlangen

Samstag, 21. Juli 2018

08:00 – 08:45 Uhr   Celgene Early Bird Symposium - Neues Futter für die Hämatologie
Satellitensymposium
Celgene GmbH
 

Nach Alexanian - Warum MM-Therapien ohne Melphalan die Zukunft sind
C. Starka, Berg

Indolente Lymphome 2018 - Wie viel Chemotherapie braucht es?
M. Dreyling, München

Programmänderungen vorbehalten.